Flucht & Asyl

Die Nachricht ist eine große Erleichterung: die Roma-Familie Stojanovic aus Serbien darf in Tübingen bleiben.

(Foto: Katharina Künstler)

Was funktioniert? Wo hakt es ganz konkret? Wo muss man über den Tellerrand der einzelnen EA hinausschauen? Diese Fragen waren Thema beim heutigen Arbeitstreffen vor Ort in der Erstaufnahmestelle.

Uli Sckerl: „Abschiebungen in das Bürgerkriegsland Syrien lehnen wir unmissverständlich ab“

Seit drei Jahren gibt es in Tübingen eine Außenstelle von refugio e.V., dem psychosozialen Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge. 

Bei meinem Besuch bei meinem Landtagskollegen Martin Hahn und dem Bundestagskandidaten Markus Höhlen im Bodenseekreis, habe ich zu den Themen "Grünes Einwanderungsgesetz" und "Seenotrettung" vor Interessierten in Überlingen gesprochen.

Kurzer Rückblick auf meinen Besuch bei den Grünen in Heidenheim mit der Bundestagskandidatin Margit Stumpp und meinem Kollegen aus dem Landtag, Martin Grath.

Monat vor | Monat zurück