Tübingen macht mit beim Projekt „Vote D“ – 26.04.2017

Mehr Wahlbeteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund – Projekt Vote D

Neben Berlin, Essen, Leipzig und dem Landkreis Osnabrück, beteiligt sich Tübingen am Projekt Vote D. Das Projekt wurde initiiert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz  und hat als Ziel, die Wahlbeteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund zu erhöhen.

Die offizielle Pressemitteilung kann man hier nachlesen.

			
			
			
			

Comments are closed.


Konzeption, Grafik, Layout, Webdesign: GENTHNER/LEHR - BÜRO FÜR GESTALTUNG