PM: Land fördert den Breitbandausbau in Bodelshausen mit 62.130 Euro – 22.05.2017

PRESSEMITTEILUNG

Land fördert den Breitbandausbau in Bodelshausen mit 62.130 Euro

Das Land unterstützt die Gemeinde Bodelshausen beim Breitbandausbau mit 62.130 Euro. Das teilte dergrüne Landtagsabgeordnete Daniel Lede Abal mit.

„Eine moderne Infrastruktur braucht heutzutage ein leistungsfähiges Breitbandnetz. Mit der Förderung des Breitbandausbaus leistet das Land einen wichtigen Beitrag, damit die Gemeinde Bodelshausen ein attraktiver Standort bleibt – als Wohnort und auch für Unternehmen“, freut sich Lede Abal.

Damit treibt die grün-schwarze Landesregierung ein zentrales Projekt für die Ländlichen Räume Baden-Württembergs weiter voran. In insgesamt 37 Projekten setzen baden-württembergische Kommunen in dieser Förderrunde ihre Glasfaser-Planung um und verlegen die digitale Infrastruktur.

„Wir setzen auf schnelles Internet. Wer mit großen Datenmengen arbeitet, muss mindestens 50 Megabitpro Sekunde bewegen können. Damit der Ländliche Raum stark bleibt, legt die Landesregierung klare Schwerpunkte auf den Ausbau von Glasfasernetzen“, so Lede Abal. Ziel ist eine bedarfsgerechte und erschwingliche Anbindung der Kommunen an zukunftssichere Breitband-Netze. „Der Ausbau ist eine Investition in die digitale Zukunft und für eine attraktive Heimat mit sicheren Arbeitsplätzen und hoherLebensqualität.“

Die grün-schwarze Landesregierung investiert im Jahr 2017 rund 134 Millionen Euro an Haushaltsmitteln in den Zukunftsbereich Breitband. Seit Beginn der Breitbandförderung in Baden-Württemberg bis heute hat das Land in 1030 Gemeinden die Breitband-Projekte finanziell unterstützt. Bis 2025 soll Baden-Württemberg flächendeckend mit schnellem Internet versorgt sein.

Pressemitteilung vom 22.5.2017

Minister Strobl, Bürgermeister Uwe Ganzenmüller

Comments are closed.


Konzeption, Grafik, Layout, Webdesign: GENTHNER/LEHR - BÜRO FÜR GESTALTUNG